Todesmärchen von Andreas Gruber

E-Book
Inhaltsangabe:

In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem Gefängnis für geistig abnorme Rechtsbrecher. Sie soll eine Therapiegruppe leiten, ist jedoch nur an einem einzelnen Häftling interessiert: Piet van Loon. Der wurde einst von Sneijder hinter Gittern gebracht. Und wird jetzt zur Schlüsselfigur in einem teuflischen Spiel …

meine Meinung:

Es ist mittlerweile der 3. Fall von Marteen S. Sneijder und Sabine Nemez …. auch die ersten beiden Bände habe ich verschlungen. Mit diesem Buch hat sich Andreas Gruber selbst übertroffen. Von Anfang an hat mich der Autor in seinen Bann gezogen.

Sabine Nemez, die zwischenzeitig ihre Ausbildung bestanden hat, wird Sneijder zugeteilt und muss mit ihm in einem Team zusammenarbeiten. Wer die ersten beiden Teile gelesen hat, weiß, wie schwer es für ihn ist, da er normalerweise alleine arbeitet. Sie ist jedoch die einzige, die er an seiner Seite duldet.

Die Mordserie ist wieder einmal an Grausamkeit nicht zu überbieten. Die Ermittlungen zu dieser Mordserie führen sie quer durch Europa. Die Mordserie begann vor 5 Jahren. Marteen S. Sneijder hat den Psychopathen Piet van Loon vor 5 Jahren hinter Gittern gebracht. Die jetzige Mordserie trägt aber wieder die Handschrift von Piet. Der Mörder orientiert sich an Anderesen´s Märchen. Was oder wer steckt dahinter?

Der Thriller enthält neben den abscheulichen Taten und Spannung einen Haufen schwarzen Humor, der mich zum Schmunzeln brachte. Das hängt auf jeden Fall mit dem Ermittler Marteen S. Sneijder zusammen, der für mich so etwas wie eine Kultfigur ist. 


Fazit:
Absolut lesenswert

Ein Gedanke zu “Todesmärchen von Andreas Gruber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s