Herzen vibrieren

Inspiriert wurde ich durch die Autorin Josie Kju. Ich muss zugeben, dass mich das Cover und das Thema Musik angesprochen haben.
Es handelt von Leevi und Mona. Leevi ist ein Freigeist, im Herzen ein kleiner Junge der sich im Sommerurlaub unsterblich in die etwas ältere Mona verliebt. Der Roman erzählt von einer Liebe die durch Höhen und Tiefen geht, aber auch der Wunsch nach Freiheit und Familie hat Bestand. Ganz viel Empathie gehört auch seiner Granny Josie. Trotz des hohen Alters mischt sie die Familie ganz schön auf und bringt viel Schwung mit hinein.
Die Geschichte selbst wird aus beider Sicht erzählt. Toll ist, wie Leevis Familie in die Handlung miteinbezogen wurde, wo alle Mona (bis auf seine Mutter) sehr herzlich aufgenommen haben. Die Charaktere sind alle liebevoll beschrieben. 
Die Autorin #Josie Kju hat mich mit ihrem Schreibstil gefesselt. Die Geschichte ließ sich sehr gut lesen, leicht und locker. Leevi´s Dialoge, ein Mix aus Englisch und Deutsch gefiel mir außerordentlich gut und hat mich sehr oft zum Schmunzeln gebracht.
Fazit: 
Es ist keine Liebesgeschichte, wo alles sofort funktioniert. Es ist etwas Echtes, in das ich mich reinversetzen konnte. Freue mich schon auf die Fortsetzung
5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s