Moryo

Hin und wieder überkommt es mich und ich muss häkeln. Das Tuch „Moryo“ von der Designerin Jasmin Räsinen hat es mir angetan. Dieses Muster, einfach ein Traum.

Den Bobbel, den ich dazu verwendet habe, hatte ich in meinem Stash. Er ist von Wollsternchen „der kräftige Hund“, 3-fädig mit 1.000 LL. Gehäkelt habe ich dieses Tuch mit NS 3,0.

Leider muss ich gestehen, dass mir dann diese Zählerei – die dieses Muster in sich barg – Probleme bereitete. Ich musste immer die Anleitung parat haben, damit ich mich nicht in den Zeilen irrte. Da mich das alles so nervte, habe ich dann ein Trennblatt genommen, zugeschnitten und mit Heftklammern an der Seite befestigt und jede Reihe verschoben. Danach ging es etwas leichter, aber trotz allem nicht flott von der Hand.

Letztendlich war ich dann froh und erleichtert, als ich es fertiggestellt hatte. Am Ende war es dann so, dass mir die Größe des Tuches etwas zu klein und mit NS 3,0 zu bockig war. Meiner Nachbarin gefiel es so gut, dass ich es ihr spontan schenkte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s