Krümelchen

Als wir erfuhren, dass wir zum ersten Mal Großeltern werden, machte ich mich auf die Suche nach einer passenden Decke. Fündig wurde ich in der Gruppe von Bully Design. Anita fertigt nach deinen Vorstellungen die Vorlage an.

Entschieden habe ich mich für die Deckenwicklung (uni und Farbverlauf) von Rennratterl. Du kannst aber jede x-beliebige Wolle benutzen, es muss nur ein Kontrast sein.

Am besten hat mir das Motiv mit dem kleinen Stierkopf gefallen. Da ich zu diesem Zeitpunkt das Geschlecht noch nicht erfahren durfte, ist uns spontan „Krümelchen“ eingefallen. Bei Anita habe ich dann meine Wünsche geäußert und sie hat mir diese Anleitung erstellt.

Du erhältst die Anleitung mit einer Info, Kurzanleitung sowie einer ausführlichen Zählvorlage. Die 4 Teile kannst du dir entweder zusammenkleben oder du arbeitest sie als Grafik mit einer entsprechenden App ab. Ich habe mit für die Variante mit der App entschieden. Verwendet habe ich dafür Foxit PDF Editor.

Die Hin- und Rückreihen werden abwechselnd mit dem unifarbenen bzw. mit dem Farbverlaufsbobbel gestrickt, somit entsteht die gewünschte Perspektive, auch unter Intarsientechnik bekannt.

Fakt ist, man darf sich bei den Zählreihen nicht ablenken lassen bzw. ist diese Technik für mich nicht tv-tauglich. Musste sogar einmal zurück stricken, weil ich einen Fehler eingebaut hatte. Das war dann doch etwas mühsam und somit war es nurmehr ein Strickstück für daheim und ohne Ablenkung *lach*.

Das Modalgarn macht die Decke extrem weich, kuschelig und was noch ganz wichtig ist, es ist pflegeleicht.

Die Strickstück hätte noch mit einem ICord umrandet werden sollen, dies ist sich leider mit der Menge des unifarbenen Modalbobbels nicht mehr ausgegangen. Da aber die Ränder sehr schön geworden sind, war das jetzt für mich kein Problem. Der Mama unseres Zwergerl ist es auch nicht aufgefallen.

Bei diesem Bild erkennt man sehr gut den zarten Farbverlauf

  • Garn: Bobbel, Modal 46% Modal, 40% Polyacryl und 14% Polyamid
  • Verbrauch: je 700 m uni und Farbverlauf
  • Größe: 74 x 94 cm
  • Nadeln: Chiagoo Rundstricknadeln, 3,75
  • Start: 12.2.2022
  • Ende: 3.6.2022

Emma & Emil – Babydecke

In der Gruppe von Stricken mit Blida wurde ich auf den Teststrick aufmerksam. Da die erste Babydecke, die ich bereits im Februar angenadelt habe, noch nicht fertigt ist und bald die Geburt unseres ersten Enkelkindes im Raum stand, musste noch eine Babydecke her.

Bei Mealana fand ich dann schnell das passende Garn. Ich entschied mich für die Lang Yarns, Merino 120. Dieses Garn lässt sich verdammt gut stricken, ist angenehm und kuschelweich.

Dieses Mal durfte ich eine andere Form der Randmaschen kennenlernen, die ich sicherlich weiter verwenden werde, da sie einen wunderschönen Rand machen. Das Ajourmuster war nicht allzu schwierig und ich benötigte keine Unterlagen mehr.

Nach nur 5 Tagen war die Decke fertig und ich konnte sie zur Überraschung für die bevorstehende Geburt meinem Sohn übergeben.

  • Garn: Lang Yarns, Merino 120, ca 120 m / 50 g
  • Verbrauch: 192 g
  • Maße: 79 x 49 cm
  • NS: 4,0

Die Anleitung ist bereits online und bei Etsy für kleines Geld käuflich zu erwerben.